Gabe und Begegnung

Geboren in einer stillen Woche
(10. Oktober 2009)

Lass mich meine Fähigkeiten erspüren, Gott
erkennen, leben und geniessen.

Schenke mir offene Sinne für dein Wirken
und für unsere Liebe.

Staunend verweile ich in dir,
nehme selbst die Nuancen der dunklen Farben dankbar an.
Gib mir jedoch je nach Situation die Fähigkeit,
Ungerechtigkeit und Leid zu wenden oder anzunehmen.

Danke für dein Dasein,
du, meine Geliebte,
du geheimnisvolles Anderes.

Amen.

Segen nach dem Film «Sophie Scholl»

Den zweiten Teil habe ich mir entsprechend verändert
(14. August 2009)

Es segne dich Gott, der Vater,
der dich nach seinem Ebenbild geschaffen hat.

Es segne dich Gott, der Sohn,
der dir bis in den Tod hinein Zeugnis vom Reich Gottes gegeben
und den ganzen Kosmos erlöst hat.

Es segne dich Gott, der Heilige Geist,
der dich zu seinem Tempel bereitet und geheiligt hat.

Amen.

Gebet in Anlehnung an Franz und Jesus

Während dem Beten verändern sich dessen Worte
(25. November 2008)

Zärtlicher, barmherziger Gott.
Erleuchte mich.
Zeige mir den Weg zum Leben.

Schenk mir Glauben,
gefestigte Hoffnung,
vollkommene Liebe,
Solidarität zu den Menschen am Rande.

Lass mich den Auftrag erkennen, Gott,
du, unser Freund,
du, unsere Freundin,

damit ich deinen Namen heilige,
damit dein Reich komme,
damit dein Wille geschehe,
wie im Himmel so auf Erden.

Amen.

Radiointerview mit Ladina Spiess, DRS 1

29. Juli 2008

Radio-Porträt: Adrian «Ädu» Müller – Kloster als Berufung

 14. August 2007

Für die LehrerInnenweiterbildung wurde das Porträt transkribiert und kann hier als PDF heruntergeladen werden:

Download the PDF file .