2017_03_10_C_Adrian_Müller_0163

Friede

Friede ist stets in Gott, denn Gott ist der Friede, und Friede kann nicht zerstört werden, Unfriede aber wird zerstört (Niklaus von Flüe).

Diese Sichtweise gefällt mir sehr und gibt Hoffnung – das besonders in der Woche vor dem Karfreitag, wie auch in einer Welt, die zur Zeit ziemlich vom Unfrieden geprägt zu sein scheint.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *